Dienstag, 15. Mai 2007

Caffenol

Ja, sag einmal? Schon wieder ein Rezept?

Klar. Da ich gerade auf dem "man kann doch alles selber herstellen"-Trip bin, hab ich mich mal beim Film-Entwickeln versucht. Caffenol wird das genannt. Natürlich, man könnte einfach hergehen, einen S/W Film kaufen, drauflosfotografieren und dann mit gekauften Entwickler-Flüssigkeiten das Bild in eine (fast) ewige Form bringen.

Aber das ist doch öd. Da nehme ich lieber meine Digitalkamera und...

Ja, was den nun? Achja, da nehm' ich lieber meine Digitalkamera und fotografiere, was ich bisher zusammengebracht habe (siehe Bild). Das ist als Versuch zu verstehen. Ich hoffe, dass nach Abklärung der Gründe, warum es nicht sooooooo toll funktioniert hat, die Qualität der Bilder und Negative stark steigen wird.

Aber was ist denn nun Caffenol? Instant-Kaffee, Reinigungssoda (Bleichmittel) und Wasser. Bei diesem Versuch gab ich noch zusätzlich eine Vitamin C-Tablette ins Gemisch rein.


15.05.07 01:14 coffenol 1st-try


Tja, man kann also was auf den Negativ-Streifen erkennen. Aber warum wurde das ganze nicht so richtig? Falscher Mix? Eher nicht, der war super. Vielleicht die falsche Zeit? Das schon eher. Oder der Fixierer war kein richtiger. Salzwasser alleine (reinstes Salz für den Geschirrspüler) scheint nicht auszureichen oder zumindest nicht, wenn man das Zeug nicht sehr lange da drinnen lässt.

Mal sehen, was der nächste Versuch bringt. Ich bin da zuversichtlich, dass nicht nur der Entwickler selbst gemacht werden kann sondern dass man auch den Fixierer aus haushaltsüblichen Chemikalien ("Chemie", die im Haus vorkommen) herstellen kann. Weitere Informationen folgen, wenn ich mich noch ein wenig damit gespielt habe...

Aus einem Forum habe ich folgendes:

Update on alternative fixers. I've recently done some reading, following up something someone (Murray?) mentioned in passing, that "there's enough thiosulfate in an onion to kill a dog." Well, it's true; there are two thiosulfate chemicals in onions, and they are the source of toxicity of onions when consumed by dogs: sodium n-propyl thiosulfate and sodium 2-propenyl thiosulfate.

[http://www.f295.org/DIYforum/cgi-bin/forum/Blah.pl?b-fixRec/m-1150517241/]

Dann werde ich mich mal auf den Weg machen und ein paar tausend Kilo Zwiebel kaufen. Wer hilft mir beim Auspressen? ;)

Kommentare:

herr alfred hat gesagt…

und ausser 1000kg zwiebel gibts nix? ich mein das wäre konsequent nur nicht giftige stoffe zu verwenden. damit kann man sicher auch einen artikel in der kleinen zeitung ergattern...

Wolfgang hat gesagt…

ich bin am suchen...

Anonym hat gesagt…

Gibts hier was neues???? Ich wil auch gerne den Fixierer selber herstellen.

Wolfgang hat gesagt…

Nein, im Moment gibt's leider keine neuen Tests. Aber die Frage kommt zur rechten Zeit, eben wurde die Dunkelkammer wieder freigegeben und es gibt auch schon eine Hand voll Filme, die auf das Entwickeln warten...